Tiervermittlung
Vierbeiner suchen ein neues Zuhause

Unser Tierheim beherbergt Hunde, Katzen und Kleintiere, die bei uns auf ein neues Zuhause warten.

Sollten Sie den Wunsch haben, ein Tier aus unserem Tierheim adoptieren zu wollen, helfen wir Ihnen gerne bei der Entscheidung. Bitte seien Sie sich der emotionalen als auch der finanziellen Verantwortung bewusst und setzen Sie sich vorab mit den Bedürfnissen und der artgerechten Haltung des Tieres, mit dem Sie leben möchten, auseinander.

Bei Hunden spielen zum Beispiel der Zeitfaktor, der Bewegungsanspruch und die Bereitschaft, an der Mensch-Hund-Beziehung zu arbeiten eine Rolle.


Falls Sie Katzen bei sich aufnehmen möchten, denken Sie darüber nach, ob Ihre Stubentiger in der Wohnung oder mit Freigang leben sollen, oder ob Sie einem Einzelgänger ein Zuhause geben möchten.

Auch die Kleintierhaltung ist alles andere als anspruchslos: Ratten zum Beispiel benötigen große Volieren, in denen sie klettern und in Hängematten dösen können. Kaninchen brauchen Gehege oder Zimmer, in denen sie ihrem großen Bewegungsdrang nachgehen können und zum optimalen Schutz der Tiere müssen sie auch geimpft werden. Um nur einen Bruchteil der Punkte zu nennen.


„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast (…)“ 

(„Der kleine Prinz“, Antoine de Saint-Exupéry)

Besuchen Sie uns, wir beraten Sie sehr gerne im Sinne eines glücklichen Zusammenlebens von Mensch und Tier. Sollten Sie sich für ein Tier in einer unserer Pflegestellen interessieren, bitten wir um vorherige Terminabsprache im Tierheim unter der Nummer 06035-9611-0.

Notfälle
Notfälle die dringend ein neues Zuhause suchen
Liebe Tierfreunde, hier stellen wir Ihnen unsere Tiere vor, die aus den verschiedensten Gründen schlechtere Vermittlungschancen als alle anderen haben.

Sei es, weil sie schon sehr alt, behindert oder sehr scheu sind oder einfach nur, weil der Tierheimaufenthalt sie so stresst, dass ihre Gesundheit leidet.
Unsere Hunde
Von verspielt, verschmust bis sportlich ist alles dabei - Vorbeikommen lohnt sich!

Bevor Sie einen von unseren Tierheimhunden bei sich aufnehmen, lernen Sie ihn auf Gassigängen/Spielen/Beschäftigungen erst einmal näher kennen.

Diese Kontaktaufnahme ist wichtig für Ihre Entscheidung, denn schließlich sollen Sie mit Ihrem Hund glücklich werden - und er natürlich auch in Ihrer Familie.

Nichts ist enttäuschender für einen Hund, wenn er wieder ins Tierheim zurückgebracht wird, nachdem er gerade begonnen hat, sich in seinem neuen Zuhause einzuleben.

Vermittlungsgebühren Hunde (geimpft, entwurmt und gechipt):

Hündin, kastriert
Euro 350,--
Rüde, kastriert Euro 300,--
Hündin/Rüde, unkastriert   
Euro  
250,--
Welpe Euro 350,--


Senioren und chronisch kranke Hunde nach Absprache gegen Spende.

Unsere Katzen
Stubentiger zum Verlieben!

Unsere Katzen können Sie während unserer Öffnungszeiten bei uns besuchen. Alle Katzen bei uns im Tierheim sind natürlich geimpft und werden auf Leukose/FIV getestet. Bei entsprechendem Alter sind diese auch kastriert.

Manche der Samtpfoten sind in Pflegestellen untergebracht, achten Sie auf den Hinweis im Vermittlungstext. Bei Interesse melden Sie sich bitte vor Ihrem Tierheimbesuch telefonisch bei uns, damit wir einen Besuchstermin zwischen Ihnen und der Pflegestelle vereinbaren können.

Wenn Sie sich für einen unserer Freigänger interessieren, prüfen Sie bitte vorab, ob Sie in einer Umgebung leben, in der eine Katze relativ sicher ihre Streifzüge unternehmen kann. Wir vermitteln Freigänger-Katzen nicht in Innenstadtgebiete, an stark befahrene Straßen oder in die Nähe anderer absehbarer Gefahrenquellen. Bitte beachten Sie auch, dass eine Freigänger-Katze einen sehr großen Aktionsradius hat. Dieser kann bis zu über einem Kilometer rund um das Zuhause sein. Wir überprüfen daher grundsätzlich vor einer Vermittlung, ob die Haltung eines Freigängers im zukünftigen Revier vertretbar ist. Wir wünschen unseren Tieren ein langes, gesundes und gutes Leben und nehmen unsere Verantwortung diesbezüglich sehr ernst.

Vermittlungsgebühren Katzen (geimpft, entwurmt, gechipt und Leukose/FIV getestet):

Katze, kastriert Euro  
 135,--
Katzenpaar, kastriert           Euro 
 250,--
Katzenwelpe bis 5 Monate Euro  100,--
Katzenwelpenpaar bis 5 Monate   Euro  180,--
Katzenwelpen bis 5 Monate, angeimpft    Euro    80,--
Katzenwelpenpaar bis 5 Monate, angeimpft    Euro  140,--


Senioren und chronisch kranke Katzen nach Absprache gegen Spende.

Unsere Kleintiere
Kaninchen und Nagetiere suchen neuen Wirkungskreis.

Bei der Vermittlung unserer Kleintiere legen wir sehr viel Wert auf artgerechte Unterbringung. Wenn Sie uns besuchen kommen, bringen Sie bitte Fotos vom Gehege mit, denn wir stellen bestimmte Mindestanforderungen an die Haltung.

Lassen Sie sich von uns beraten, damit Sie für Ihr Tier bestmögliche Voraussetzungen schaffen.

Vermittlungsgebühren:

Kaninchen, kastriert/geimpft Euro 50,--
Kaninchen, unkastriert/geimpft
Euro 35,--
Meerschweinchen, kastriert Euro 45,--
Meerschweinchen, unkastriert Euro 30,--
Chinchilla, kastriert Euro 50,--
Chinchilla, unkastriert Euro 35,-- 
Degu, kastriert Euro 35,--
Degu, unkastriert Euro 15,--
Ratten/Mäuse, kastriert Euro 20,--
Ratten/Mäuse/Hamster, unkastriert   
Euro  
10,--

 

Fundtiere
Kennen Sie einen unserer Findlinge?

Wenn Sie ein Tier gefunden haben, melden Sie es auf jeden Fall erst einmal der Polizei oder dem Ordnungsamt.

Für Fundtiere im Kreis Wetterau ist das Tierheim Wetterau in Bad Nauheim- Rödgen zuständig. Dies ist über die Telefonnummer: 06032 6335 erreichbar, sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten anrufen, wird Ihnen eine Notfallnummer mitgeteilt.

Bei gefundenen Kleintieren und Katzen können Sie auch uns gerne kontaktieren. Hunde können wir leider nicht aufnehmen, diese sind ausnahmslos im Tierheim Wetterau abzugeben.

Sie haben auch die Möglichkeit, ein gefundenes Tier bei sich Zuhause aufzunehmen, bis sich der Eigentümer meldet. Hierbei müssen Sie allerdings beachten, sich auf jeden Fall unverzüglich bei der Polizei zu melden und den Fund anzuzeigen. Sie würden sich sonst einer Fundunterschlagung strafbar machen. Außerdem sollten Sie den umliegenden Tierheimen eine Beschreibung des Tieres mitteilen, um dem Tier die Möglichkeit zu geben, wieder nach hause vermittelt zu werden.

Tiere von Privat
Wir wollen nicht ins Tierheim!
Die Tiere, die wir Ihnen hier vorstellen, suchen alle ein neues Zuhause, befinden sich zur Zeit aber noch bei ihren Besitzern.

Bei Interesse an einem dieser Tiere wenden Sie sich bitte ausschließlich an die Kontaktperson im Vermittlungstext (Detailansicht).
Glücklich vermittelt
Erleben Sie mit, wie sich unsere vermittelten Tiere im neuen Zuhause wohlfühlen
Wir freuen uns immer sehr über Rückmeldungen, ganz besonders stolz macht es uns, wenn Tier und Besitzer glücklich miteinander sind.
Virtueller Tierfriedhof
Unvergessen im Tierheim Elisabethenhof und in ihren Familien.
Für all jene verstorbenen Tiere, die im Elisabethenhof ihre letzte Heimat fanden oder nach einem erfüllten Leben in ihren neuen Familien verstarben.
Wissenswertes zur Tiervermittlung
Wenn ein Vierbeiner bei Ihnen einziehen soll...
Zum Ablauf einer Vermittlung sollten Sie wissen, dass wir im Tierheim ausführliche Beratungsgespräche führen, in denen wir Ihre Fragen zur Tierhaltung beantworten wollen.
Sollten Sie in einer Mietwohnung leben, wünschen wir uns selbstverständlich, dass Ihr Vermieter mit der Haltung des Tieres einverstanden ist.

In manchen Fällen machen wir Vorkontrollen im neuen Zuhause unseres Schützlings. Bei der Übernahme unserer Tiere schließen wir einen Schutzvertrag mit dem neuen Besitzer ab und wir erheben eine Schutzgebühr, die nicht als Kaufpreis angesehen werden kann, da unser Verein weiterhin der Eigentümer des Tieres bleibt. Dies geschieht zum Schutz der Tiere, da wir in der Vergangenheit leider schon Tiere aus einer schlechten Haltung zurück fordern mussten.

Nach einiger Zeit wird eine Nachkontrolle im neuen Heim vorgenommen, um uns davon zu überzeugen, dass es Ihnen und unseren Tieren gut geht und sie sich gut eingelebt haben.
Auch bei Problemen nach der Vermittlung stehen wir immer sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite, um sicherzustellen, dass Sie und Ihr neuer Mitbewohner gut zusammen finden.
Wissenswertes zur Tierabgabe
Wenn Sie sich von Ihrem Tier trennen müssen...
Bevor Sie mit Ihrem Tier ins Tierheim kommen, setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung. Hierfür bieten sich am besten unsere Öffnungszeiten an.

Wenn Sie einen Termin zur Abgabe des Tieres vereinbart haben, denken Sie bitte daran, den Impfpass des Tieres mitzubringen, denn ohne den Nachweis einer Impfung muss Ihr Tier vielleicht, unnötig lange, in unserem Quarantänebereich verbleiben, bis der nötige Impfschutz aufgebaut ist.

Außerdem benötigen wir Ihren Personalausweis, denn wir schließen einen Übereignungsvertrag mit Ihnen ab. Kosten entstehen Ihnen durch die Abgabe in unserem Tierheim keine. Über eine, für Sie steuerlich absetzbare, Spende freuen wir uns aber sehr.

Sie müssen sich von Ihrem Tier trennen, möchten aber nicht, dass es in einem Tierheim sitzen muss? Wir auch nicht! Sie haben die Möglichkeit Ihr Tier auf unserer Internetseite Menschen vorzustellen, die auf der Suche nach einem neuen Haustier sind. Verfassen Sie hierzu eine Beschreibung (Sie kennen Ihr Tier besser als wir) mit Bild und Ihren Kontaktdaten und wir stellen Ihr Tier online.
Tierärzte mit denen wir zusammen arbeiten
Unsere Tiere werden von zwei Tierärzten kompetent betreut

Die Tiere in unserem Tierheim werden regelmäßig von unseren zwei Tierärzten betreut, sei es in der tierärztlichen Praxis oder hier vor Ort im Elisabethenhof.

 

Praxis                               Praxis
Dr. Yvonne Heil   Dr. Michael Roos
Goethestraße 6   Hauptstraße 37 b
63674 Altenstadt   61209 Echzell
     
Tel.: 06047 987010   Tel.: 06008 251