Willkommen auf der Homepage des
Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.
Der Tierschutzverein Frankfurt war einer der ersten Organisationen in Deutschland in denen sich Bürger zum Schutze Not leidender Tiere zusammengefunden hatten.

Die erste konstituierende Versammlung zur Gründung des später so genannten "Verein gegen Tierquälerei" wurde am 18. November 1841 abgehalten.

Man wählte einen provisorischen Vorstand, der die Ausarbeitung der Statuten vornahm.

Nachdem die Vereinsgründung von der höchsten Behörde im September 1842 gebilligt worden war, fand die erste ordentliche Generalversammlung statt, in der 15 Vorstandsmitglieder gewählt wurden.
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Besuch und Besichtigung unserer Tiere


Aufgrund der latenten Ansteckungsgefahr ist - zum Schutz der Gesundheit unseres Personals - ein Besuch unserer Tiere im Tierheim und auf dem Gnadenhof während den Vermittlungszeiten bis auf Weiteres leider nicht möglich.
 
Ein Kennenlernen mit Terminabsprache ist jedoch möglich.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Stellenangebote:

Wir suchen

-Tierpfleger*innen für unsere Katzen/Kleintiere und unsere Hunde

Aktuelles aus dem Tierheim und vom Gnadenhof
Aktuelle Informationen über die Situation im Tierheim und auf dem Gnadenhof finden Sie in Facebook und in den Medien.

hier die Links:
Liebe Ehrenamtliche,

aufgrund der latenten Infektionsgefahr haben wir beschlossen, das Tierheim und den Gnadenhof für alle (ehrenamtlichen) Aktivitäten zu schließen.

Neben dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, geht es auch um die Konsequenzen von Kettenreaktionen (ein/e Ehrenamtliche/r hat Kontakt zu einer Person die Kontakt zu einer/m Infizierten hatte).

Dies könnte zur Folge haben, dass wir die Versorgung der uns anvertrauen Tiere nicht mehr sicherstellen können.

Wir bitten deswegen um Ihr/Euer Verständnis.

Update:

Das Tierheim ist nach wie vor für ehrenamtliche Aktivitäten geschlossen ... aber seit Pfingsten ist das Gassi-Gehen unter ganz engen Rahmenbedingungen wieder möglich.

Hierzu waren erhebliche organisatorische und finanzielle Aufwände erforderlich – z. B. Einrichten einer Hygieneschleuse zur Übergabe der Hunde / neue Hundeleinen, die nur desinfiziert an die Gassigeher übergeben werden / Desinfektionsmittel / Programmieren eines DSGVO-konformen Kalenders im Web.

Die in unserem Mailverteiler registrierten Gassi-Geher wurden umfassend - u. a. über die aktuellen Gassl-Geher-Regeln informiert.

 




Vermitteltes Tier der Woche

Leider sind in der Corona-Zeit unsere Vermittlungen durch die nicht mehr möglichen Besuche zu den üblichen Zeiten zunächst deutlich zurückgegangen.

Das Einstellen dieser Besuche geschieht zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der möglichen Konsequenzen durch Quarantäne-Maßnahmen.

Ein Kennenlernen ist aber mit Terminabsprache möglich.

... und in mehr Fällen als wir erwartet haben ist eine Vermittlung in ein neues Zuhause gelungen.
Termine 2020
Mitgliederversammlung

Sonntag, 07. Juni 2020

Wir müssen die Mitgliederversammlung aufgrund der Lage rund um den Corona-Virus auf einen neuen Termin verlegen.
Geplant ist zurzeit Sonntag, der 29. November 2020.                              
Je nach Corona Lage ist als Ausweichtermin Sonntag, der 10. Januar 2021 vorgesehen.
Die Einladung geht Ihnen satzungsgemäß als Inhalt der Tierheimzeitung des Tierschutzvereins Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V. zu.



Sommerfest im Tierheim Fechenheim

findet in diesem Jahr aufgrund der Lage rund um den Corona-Virus nicht statt!



Fest auf dem Gnadenhof


findet in diesem Jahr aufgrund der Lage rund um den Corona-Virus nicht statt!


Weihnachtsmarkt im Tierheim Fechenheim

geplant für Sonntag, 13. Dezember 2020

Unsere Zeitung "Tiere brauchen Menschen"
Aktuelle Tiere, Aktionen & Infos in unserem Online-Display
In der Show kann auch geklickt werden!