Willkommen auf der Homepage des
Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.
Der Tierschutzverein Frankfurt war einer der ersten Organisationen in Deutschland in denen sich Bürger zum Schutze Not leidender Tiere zusammengefunden hatten.

Die erste konstituierende Versammlung zur Gründung des später so genannten "Verein gegen Tierquälerei" wurde am 18. November 1841 abgehalten.

Man wählte einen provisorischen Vorstand, der die Ausarbeitung der Statuten vornahm.

Nachdem die Vereinsgründung von der höchsten Behörde im September 1842 gebilligt worden war, fand die erste ordentliche Generalversammlung statt, in der 15 Vorstandsmitglieder gewählt wurden.
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Besuch und Besichtigung unserer Tiere


Aufgrund der latenten Ansteckungsgefahr ist - zum Schutz der Gesundheit unseres Personals - ein Besuch unserer Tiere im Tierheim und auf dem Gnadenhof während den Vermittlungszeiten bis auf Weiteres leider nicht möglich.
 
Ein Kennenlernen mit Terminabsprache ist jedoch möglich.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Stellenangebote:


Für unser Tierheim in Frankfurt am Main suchen wir ab sofort

- eine/n Tiermedizinische/n Fachangestellte/n (m/w/d) für die tierheimeigene Tierarztpraxis



Aktuelles aus dem Tierheim und vom Gnadenhof
Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen bei uns im Tierheim
Tier der Woche
Aktuelle Informationen über die Situation im Tierheim und auf dem Gnadenhof finden Sie in Facebook und in den Medien.

hier die Links:
Die Geschäftsführerin der CDU in Frankfurt am Main war bei uns zu Gast und hat in der aktuellen Ausgabe des Frankfurt-Magazins einen Artikel veröffentlicht.

Den Link finden Sie unten und den Artikel auf Seite 10, 11 und 20.

Termine 2020
Mitgliederversammlung 2020/2021 ist für den 13. Juni 2021 geplant

Die Rahmenbedingungen für die im November 2020 geplante Versammlung mit Abstandsregeln und dem Hygiene-Konzept sind so eng, dass uns der Versuch, die Versammlung nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl durchzuführen oder bei einer weiteren Verschärfung der Situation rund um Corona - wie wir sie aktuell erleben müssen - dann doch wieder absagen zu müssen, nicht sinnvoll erschien.
Daneben sind wir uns natürlich auch unserer Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder bewusst und aufgrund der aktuellen Entwicklung mit täglich steigenden Infektionszahlen hätten wir trotz aller Vorsorge- und Hygienemaßnahmen kein wirklich gutes Gefühl gehabt.

Wir planen, im kommenden Jahr am 13. Juni eine Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2019 und das Geschäftsjahr 2020 durchzuführen. Die Einladung erfolgt dann satzungsgemäß mit der Frühjahrsausgabe unserer Tierheim-Zeitung.
Wir hoffen, dass sich bis dahin die Situation rund um COVID-19 entspannt hat und wir nicht mehr diesen Restriktionen wie in diesem Herbst unterliegen.
Unsere Mitglieder werden zeitnah schriftlich und per Mail umfassend informiert und erhalten den Geschäftsbericht 2019 sowie die Bilanz des Steuerberaters.


Weihnachtsmarkt im Tierheim Fechenheim

findet in diesem Jahr aufgrund der Lage rund um den Corona-Virus nicht statt!

Unsere Zeitung "Tiere brauchen Menschen"
Aktuelle Tiere, Aktionen & Infos in unserem Online-Display
In der Show kann auch geklickt werden!